icon_default_1

Mitarbeitendenbeurteilung

Verwendung bestehender Informationen

 Basis für die Mitarbeitendenbeurteilung sind Informationen im Umfeld der Mitarbeitenden, die bereits erarbeitet, leider aber nicht immer konsequent und zeitgerecht für die Aufbereitung der Bewertungskriterien verwendet werden.

So dient die Funktionsbewertung mit den wichtigen Argumenten als Basis für die Auseinandersetzung und Beurteilung der verlangten und vorhandenen Anforderungen für die ausgeübte Funktion.

Die Funktions- oder Stellenbeschreibung liefert die Grundlage für die Beurteilung der Erfüllung der verlangten Aufgaben.

MbO und das Zielmanagement liefern die Grundlagen für die Beurteilung der Zielerreichung.

Kern der Mitarbeiterbeurteilung ist also ein Katalog von Merkmalen, der die erbrachte Leistung anhand verschiedener Kriterien darstellt. Diese Kriterien erhalten wir aus bestehenden oder noch zu erarbeitenden Unterlagen:

  • Anforderung der Funktion aus der Funktionsbewertung
  • Zu bewältigende Aufgaben aus der Stellenbeschreibung
  • Themen zum Jahresmotto, sofern definiert
  • Erreichung Jahresziele, sofern vereinbart